Sa. Nov 27th, 2021
Kreditgeber finden

Nicht jeder, der einen Kredit von der Bank haben möchte, bekommt ihn auch. Die Geldhäuser stellen gewisse Anforderungen an jeden Kreditnehmer. Nur wer die Voraussetzungen erfüllt, darf auf eine Kreditzusage hoffen.

Der wichtigste Aspekt ist das verfügbare Einkommen, das der Kreditnehmer nachweisen kann. Dabei handelt es sich in der Regel um das Gehalt, das er vom Arbeitgeber bekommt. Bei Selbständigen wird der durchschnittliche Gewinn eines Monats herangezogen.

Die Einnahmen sind allerdings natürlich nur die eine Seite der Medaille. Auf der anderen Seite stehen die regelmäßigen Ausgaben. Im Rahmen der Haushaltsrechnung zieht man die Fixkosten von den festen Einnahmen ab. So kommt man auf den Betrag, der dem Kreditnehmer effektiv Monat für Monat zur Verfügung steht.

Mit diesem frei verfügbaren Teil des Haushaltseinkommens müssen die möglichen Kreditraten bestritten werden. Belaufen sich die freien Mittel zum Beispiel auf 200 Euro monatlich, ist allenfalls ein relativ kleiner Kredit möglich. Beträgt der finanzielle Spielraum hingegen monatlich 2.000 Euro, ist entsprechend eine wesentlich höhere Finanzierung darstellbar.

Für die Bank zählt bei der Kreditprüfung aber nicht allein die Höhe des Einkommens beziehungsweise des Haushaltsüberschusses. Wichtig ist darüber hinaus, dass die Einnahmen sicher und dauerhaft sind. Bei Angestellten bedeutet das: Sie müssen einen festen Vertrag ohne zeitliche Befristung haben. Wer noch in der Probezeit ist, bekommt im Normalfall keinen Kredit. Bei Selbständigen sehen die Banken generell eine größere „Unsicherheit“ als bei Arbeitnehmern – hier ist die Kreditprüfung deshalb strenger.

Neben einem festen Job mit ausreichendem Gehalt zählt bei den meisten Banken auch eine „saubere Schufa“ zu den Voraussetzungen für eine Darlehenszusage. Mit einer „schlechten Schufa“ gibt es bei den klassischen Geldhäusern in Deutschland beinahe automatisch eine Absage. Allerdings können Kreditvermittler wie Bon-Kredit auch in solchen Fällen häufig eine gute Lösung anbieten. Bei bestimmten Privatbanken sind auch mit negativen Schufa-Merkmalen ganz reguläre Finanzierungen möglich. Und als letzter Ausweg bleiben außerdem auch noch schufafreie Kredite, die insbesondere in der Schweiz angeboten werden.

Von SiteAdmin

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.